Rückfall

Patientinnen, die trotz maximaler operativer und chemotherapeutischer Behandlung einen Rückfall (Rezidiv) erleiden, werden nach ausführlicher  Besprechung und Beratung entweder nochmals operiert oder bekommen eine neuerliche Chemotherapie. Diese Chemotherapie kann sich in der Zusammenstellung von der ersten Chemotherapie unterscheiden.

Bestmögliche Behandlung – Teilnahme an klinischen Studien

Das Ziel der behandelnden Ärzte/Ärztinnen ist es,  der jeweiligen Patientin die bestmögliche individuelle Behandlung anzubieten, die die neuesten internationalen Entwicklungen und Forschungsergebnisse miteinbezieht. Umso wichtiger ist die Teilnahme der Patientinnen an klinischen Studien, um den Erkenntnisgewinn zu erhöhen und damit die Behandlungsmöglichkeiten von Eierstockkrebspatientinnen zu verbessern.